Projektwoche vom 16.5.-20.5.22

Anschnallen und die Rücklehne aufrecht stellen! Die Projektwoche „Tambo Tambo“ ist rasant. Die Kinder erhalten eine Einladung nach Tamborena, dem Trommelzauber-Dorf in Afrika. Als Reiseleiter steht ihnen ein Trommelzauberer zur Seite. Er klärt mit ihnen alle wichtigen Fragen: Woher bekommen wir Mut für das anstehende Abenteuer? Können wir gemeinsam einen Riesenreisekoffer packen? Können Trommeln sprechen? Können wir mit Tieren tanzen? Wie klingen Freundschaftstrommeln? Was ist unser Gastgeschenk? Die Freude darüber feiern sie mit ihrem Dorf und natürlich mit allen Tieren und Pflanzen.

Nach einem gemeinsamen Morgen-Trommel-Gruß proben die Schüler klassenweise. Sie bereiten sich mit altersgerechten Rhythmen, Tänzen und Liedern auf die Reise nach Tamborena vor. Jede Klassenstufe bereitet sich auf ihr eigenes Abenteuer vor und sorgt so dafür, dass das Fest in Afrika beginnen kann. In der trommelfreien Zeit wird gebastelt, gesungen und das Abschluss-Konzert weiter vorbereitet. Die Projektwoche endet mit einem Konzert für Familie und Freunde der Schule.