Lauenburgische Schulen im Aufbruch!

Eine weitere tolle Veranstaltung, jetzt eher für die Erwachsenen, steht ins Haus: Am 21.06./22.06.2017 ist Geesthacht, speziell die Silberbergschule, Gastgeber der Reihe „Lauenburgische Schulen im Aufbruch“. Diese Veranstaltung ist nicht nur ein Forum von Lehrern für Lehrer von verschiedenen Schulen des Kreises Herzogtum Lauenburg zur Vorstellung interessanter Unterrichtsprojekte, sondern wir hoffen natürlich, dass sich auch Eltern, Politiker oder Geesthachter Bürger dafür interessieren.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Kleine Fächer – große Wirkung: Kulturelle Bildung stärkt und verbindet“, das heißt, wir wollen zeigen, welchen Wert für Schülerinnen und Schüler der Unterricht in den kleinen Fächern (Kunst/Musik/Sport/Technik/Textillehre/Religion/Hauswirtschaft) darstellen kann.

Am 21.06.17 öffnen wir um 17.30 Uhr unsere Türen für eine Vernissage mit Ausstellungsstücken unserer Schule und anderer Schulen, z. B. des OHG.

Um 18.30 Uhr gibt es einen Vortrag eines Leiters einer Bremer Gesamtschule zu hören, der es in einem sozialen Brennpunkt geschafft hat, Jugendliche für Musik zu begeistern und damit eine positivere Schullaufbahn zu ermöglichen. Anschließend erfolgt eine Podiumsdiskussion zum Thema, u. a. mit Prof. Dr. Wolfgang Hochstein, Armin Westphal-Petersen und Peter Paul Dahms aus Geesthacht. Ende der Veranstaltung wird ca. 20.30 Uhr sein. Hierzu laden wir Sie sehr herzlich ein!

Am 22.06.17 werden die teilnehmenden Schulen von Ratzeburg bis Wentorf, von Lauenburg bis Schwarzenbek, von Förderschule bis Gymnasium, in einem „Markt der Möglichkeiten“ von 14.30 – 17.30 Uhr ihre Unterrichtsprojekte an Ständen vorstellen. Währenddessen wird in der Aula ein Bühnenprogramm laufen, das um 14.30 Uhr mit unserem Silberberg-Schulchor beginnt. Die teilnehmenden Schulen würden sich sehr über ein interessiertes Publikum freuen!